Unser Stiftungsrat

Monique Bär

Monique Bär engagiert sich aktiv in den Bereichen soziale Integration, Nachhaltigkeit und Leadership. Sie ist Gründerin und  Präsidentin der Arcas Foundation, Mitinitiantin der Foundation for Responsible Leadership in St. Gallen und Verwaltungsrätin der Forma Futura Invest AG sowie der Sozialimmobilienfirma Equimo AG.  Monique Bär ist zudem Vorstandsmitglied von SwissFoundations, dem Dachverband der Schweizer Förderstiftungen. Als Partnerin der coaching-center gmbh in Zürich ist sie seit Mitte der 1990er-Jahre als Supervisorin und Coach in Unternehmen und im Nonprofit-Bereich tätig. Monique Bär verfügt über Abschlüsse als Dipl. Ing. ETHZ und Supervisorin IAP/BSO.

Marco Billeter
Präsident

Marco Billeter studierte Rechtswissenschaften an der Universität St. Gallen. Nach verschiedenen Positionen im Management der Novartis AG ­– zuletzt war Marco Billeter Geschäftsleitungsmitglied der Tiermedizin – hat er sich auf die Sanierung und Neuausrichtung von mittelständischen Industrieunternehmen spezialisiert. Als Investor und Verwaltungsrat ist er in verschiedenen Branchen tätig, unter anderem in der Verpackung, der Haustechnik, im Metall- und im Fahrzeugbau.

Als Mitgründer von EDUCA SWISS kann Marco Billeter seinen Wunsch verwirklichen, einen Teil seiner Ressourcen für die Realisierung ideeller Projekte einzusetzen. Mit der Förderung von Auszubildenden durch Führungskräfte findet sein langjähriges Engagement für das St. Gallen Management Symposium eine Fortsetzung.

Prof. Dr. HSG Claude Siegenthaler
Delegierter

Claude Siegenthaler studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen. Von 2004 bis 2016 war er als Professor für Nachhaltigkeit an der Hosei Universität in Tokio tätig. Er unterrichtet heute an der ETH Zürich und der Universität St. Gallen und als Gastprofessor an der Business School Lausanne. Er ist Partner der UR Management GmbH und begleitet Führungskräfte und Organisationen. Als Bildungsinvestor war er beim Verein studienaktie.org Mitglied und übernahm 2013 ad interim die Geschäftsführung. Seit März 2016 ist er als Delegierter des Stiftungsrats für die Geschäftsführung von EDUCA SWISS verantwortlich.

Monica Vögele

Monica Vögele studierte Kunstgeschichte und Literatur an der Universität Zürich und arbeitet sich parallel in Werbung und Marketing eines internationalen Detailhandelkonzerns ein. Nach 14 Jahren Verantwortlichkeit für die konzerneigene Werbeagentur wechselte Monica Vögele zurück in die Kultur. Als Präsidentin des Stiftungsrats der Charles und Agnes Vögele Stiftung und Leitung des Vögele Kultur Zentrums beschäftigt sie sich heute mit gesellschaftsrelevanten Themen und deren Vermittlung an Schulen, Institutionen und Öffentlichkeit. Vorstandsmandate sowohl in kulturellen wie in auch Bildungsinstitutionen entsprechen dem Engagement von Monica Vögele für eine breit zugängliche Wissensvermittlung.

expand_less