lass dich fördern

Impressum

EDUCA SWISS

Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und -finanzierung
6000 Luzern

Telefon: 041 558 57 88

Design

Thomas Odinga

Programmierung und Technik

chrisign gmbh
web management
Schmidstrasse 9
8570 Weinfelden

Telefon: 071 622 67 41
Fax: 071 622 67 42
E-Mail: info@chrisign.ch
www.chrisign.ch

Datenschutzerklärung

Der Schutz von personenbezogenen Daten der BenutzerInnen unserer Webseiten (educaswiss.ch, bildungsdarlehen.ch und educaplan.ch) ist für EDUCA SWISS von zentraler Bedeutung.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogenen Daten nur unter Einhaltung des geltenden Datenschutzgesetzes. Weiter arbeiten wir kontinuierlich daran, dass Personendaten durch technische und organisatorische Massnahmen geschützt sowie für Dritte unzugänglich sind.

Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, welche Daten EDUCA SWISS während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten (siehe Auflistung oben) erhebt und wie wir diese Daten nutzen. Einige der Daten, die wir auf unserem Server speichern, sind Daten, die Sie uns freiwillig durch das Ausfüllen von Formularen zur Verfügung gestellt haben, während andere Daten automatisch erhoben worden sind. EDUCA SWISS erhebt keinerlei Daten, aus denen sich die Identität des einzelnen Besuchers ableiten lässt, es sei denn, Sie selbst übermitteln uns Ihre personenbezogenen Daten. Ferner benutzt EDUCA SWISS keine technologischen Hilfsmittel, die auf die Identifizierung von BesucherInnen abzielen.

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Welche konkreten Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich massgeblich nach den konkreten Umständen.

Wer sind wir?

EDUCA SWISS ist die Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und -finanzierung. Wir unterstützen motivierte Menschen bei der Umsetzung ihres Bildungsvorhabens, dies zum einen durch kostenlose Begleitung bei der Planung und der Budgetierung ihres berufsbezogenen Bildungsprojektes, zum andern durch Vermittlung von zinsgünstigen Bildungsdarlehen.

Für wen gelten diese Datenschutzhinweise?

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet dies, dass wir diese zum Beispiel erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen. Die vorliegenden Datenschutzhinweise richten sich auf personenbezogene Daten folgender natürlicher Personen, im Zusammenhang mit unseren Webseiten: InteressentenInnen, DarlehensnehmerInnen, Coachs, DarlehensgeberInnen und SpenderInnen, die natürliche Personen sind. Bis zu einer allfälligen Änderung der Rechtslage im Datenschutzgesetz der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Verordnung zum Datenschutzgesetz des Kantons Luzern gelten diese Datenschutzhinweise auch für juristische Personen, soweit diese anwendbar sind.

Welche Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten die Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten entstehen bzw. die Daten, die von Ihnen (z.B. im Rahmen der Mailings, Anmeldungen auf educaplan, Ausfüllen von Webformularen oder anderes) angegeben werden.

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten insbesondere, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, zum Beispiel über unsere Webseiten, als InteressentIn, DarlehensnehmerIn, DarlehensgeberIn, Coach, SpenderIn usw. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Tätigkeit von unseren DarlehensnehmerInnen erhalten. Zudem verarbeiten wir - soweit für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich - personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewinnen. Ferner verarbeiten wir die Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten entstehen bzw. die Daten, die von Ihnen (z.B. im Rahmen der Mailings oder Anmeldungen zu Events oder in anderen Webformularen) angegeben werden.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit, Ausbildungsangaben u.a.) und Legitimationsdaten (z.B. Ausweisdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Werbedaten, Dokumentationsdaten sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Bei der nur informatorischen Nutzung der Webseiten, also wenn Sie keine Webformulare ausfüllen oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten. Uns werden durch Ihren Browser anonymisiert Daten übermittelt, zum Beispiel: Browsertyp und –version, verwendetes Betriebssystem, verweisende Webseite, Domain und Host, Besucherweg durch die Webseite, Datum und Uhrzeit des Webseite-Besuchs, Maskierte IP-Adresse, Art des Endgeräts, usw.  Anhand dieser Daten ist keine Identifizierung möglich.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung des Kantons Luzern zum Datenschutzgesetz, sowie der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), jeweils soweit die entsprechenden Regelungen anwendbar sind. Da die DSGVO verlangt, dass wir diese einzeln aufführen, werden nachfolgend diejenigen Rechtsgrundlagen genannt, auf welche wir unsere Verarbeitung stützen, sofern die DSGVO zur Anwendung gelangt. Bei einer Verarbeitung von Personendaten nach kantonaler Verordnung oder DSG stützen wir uns jeweils auf die vergleichbaren Rechtsgrundlagen in diesen Gesetzen:

  1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt zur Erbringung von Dienstleistungen von EDUCA SWISS im Rahmen der Durchführung unserer Verträge mit DarlehensnehmerInnen oder DarlehensgeberInnen und zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach der konkreten Dienstleistung und können unter anderem Tätigkeiten wie telefonische Abklärungen, Mail-Abkärungen oder Beratungen umfassen. Die Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen können weitere Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken enthalten.

  1. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen unsererseits oder von Dritten. Beispiele:

  • Anonymisierte statistische Erhebungen
  • Prüfung der DarlehensnehmerInnen, Coachs und DarlehensgeberInnen innerhalb unserer Geschäftsstelle und mit Hilfe von externen Dienstleistern
  • Vermittlung zwischen DarlehensgeberInnen, Coachs und DarlehensnehmerInnen
  • Werbung soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Mailings, Eventanmeldungen und Bestellungen von Werbematerialien
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit, IT-Programmierung und des IT-Betriebs im Auftragsverhältnis
  • Analyse des Internetverkehrs auf unseren Webseiten, zur Verbesserung der Funktionalität unserer Webseiten
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Massnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  1. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten an Coachs, Mailings) erteilt haben, ist die Rechtmässigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

  1. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs.1 c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Zudem unterliegen wir den sonstigen rechtlichen Vorgaben des Schweizerischen Gesetzgebers, so dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten auch dann erfolgen kann, wenn dies aufgrund gesetzlicher Vorgaben erforderlich ist oder wenn die Verarbeitung im öffentlichen Interesse liegt.

Vertraulichkeit/Sicherheit

Die von Ihnen in einem Formular eingegebenen personenbezogenen Daten werden durch die BenutzerInnen passwortgeschützt. Sie werden ausserdem auf unseren Servern gespeichert, mit aller Sorgfalt aufbewahrt und vor Zugriffen Dritter geschützt. Nur diejenigen Mitarbeitenden und ehrenamtliche Mitarbeitenden haben Zugang zu Ihren Daten, welche diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. EDUCA SWISS gibt Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies andernorts ausdrücklich vermerkt wurde oder an externe Dienstleister, welche diese Daten aufgrund eines Auftragsverarbeitungsvertrages für EDUCA SWISS verarbeiten. Mit der Zustimmung zum Darlehensvermittlungsprozess (nach Abschluss des Coachings) werden die personenbezogenen Daten an die geprüften DarlehensgeberInnen übermittelt. Dieser Prozess kann jederzeit auf Verlangen wieder gestoppt werden. Die gesammelten Daten werden nur zum jeweils deklarierten Zweck erhoben und nicht weitergegeben.

Mailings

Gerne informieren wir Sie in unseren Mailings über aktuelle Themen rund um EDUCA SWISS. Zum Versand eines Mailings benötigen wir zumindest Ihre E-Mail-Adresse, in der Regel Ihren Namen und Ihr Geschlecht sowie gegebenenfalls Ihre Adresse (um die anwendbaren Rechtsgrundlagen ermitteln zu können). Nachdem Sie Ihre E-Mail Adresse und weitere Angaben auf unserer Webseite oder auf educaplan hinterlegen, erhalten Sie von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie zur Verifizierung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink anklicken müssen. Mit einer Anmeldung auf educaplan stimmen Sie automatisch den regelmässigen Informations-Mailings und den dienstleistungsbezogenen Mailings zu. Sie können sich jederzeit von den Informations-Mailings abmelden. Wir verwenden zum Versand unserer Mailings den Listenprovider MailChimp. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Ste 404 Atlanta, GA 30318. Mehr Informationen zu deren Datenschutz finden Sie hier.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb von EDUCA SWISS erhalten diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, welche diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind u.a. Unternehmen in den Kategorien IT-, Buchhaltungs-, Revisions-, Bonitätsprüfungs- und Marketings-Dienstleistungen. Empfänger personenbezogener Daten können z.B. sein: Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Strafverfolgungsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben bzw. für die Sie uns von der Verschwiegenheitspflicht gemäss Vereinbarung oder Einwilligung befreit haben.


Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten ausserhalb der Europäischen Union und der Schweiz (sogenannte Drittstaaten) findet u.a. mittels Mailing-Versand-Dienstleister (Mailchimp) und Online-Bezahlschnittstellen (Payrexx) statt. Dienstleistungsanbieter (analog der Liste oben) können die von uns zur Verfügung gestellten Daten unter Umständen über internationale Organisationen verarbeiten. Die eigennützige Verwendung der Daten, abgesehen von anonymen statistischen Erhebungen, ist den Dienstleistungsanbietern strengstens untersagt.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist resp., solange wir es für die Zwecke, für die sie bearbeitet werden, als notwendig erachten resp. unsere berechtigten Interessen bestehen oder Ihre Einwilligung nicht widerrufen wurde. Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihre Daten unkenntlich machen, worauf wir Ihr Profil anonymisieren und allfällige Dateien entfernen.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Es stehen Ihnen je nach anwendbarer Rechtsgrundlage unterschiedliche Rechte zu. Sofern das DSG und die Verordnung des Kantons Luzern anwendbar ist, richten sich Ihre Rechte nach diesen Erlassen.

Sofern die DSGVO anwendbar ist, gilt Folgendes: Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.


Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schliessen oder diesen auszuführen.

In wieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäss Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Findet «Profiling» statt?

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Um Sie zielgerichtet über Dienstleistungen und Neuigkeiten informieren und beraten zu können, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung. EDUCA SWISS kann auf ihrer Webseite Cookies und Web-Storage verwenden.

  1. Cookies

Cookies sind Dateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Die betroffene Person kann das Speichern von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Für die gängigen Browser finden Sie nachstehend Hilfestellungen:

  • Microsoft Explorer:
    https://support.microsoft.com/de-ch/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Firefox: http://www.support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  • Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
  • Safari: https://support.apple.com/de-ch/guide/safari/sfri11471/mac
  • Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html
  1. Web-Storage

Web-Storage (auch DOM-Storage oder Supercookies genannt) ist eine Technik für Webanwendungen, mit der Daten in einem Webbrowser gespeichert werden. DOM-Storage unterstützt dauerhafte Datenspeicherung, ähnlich wie bei Cookies, also auch die lokale, Session-abhängige Speicherung.

Im Gegensatz zu Cookies, auf die sowohl Server als auch Clients (Browser) zugreifen können, wird DOM-Storage vollständig vom Client (Browser) gesteuert. Es werden hierbei nicht mit jedem HTTP-Request Daten zum Server übertragen und ein Webserver kann auch nicht direkt Daten im DOM-Storage schreiben. Der Zugriff erfolgt ausschliesslich über Skripte auf der Webseite. Diese Daten werden beim Schliessen des Browserfensters sofort automatisch gelöscht und stehen damit in späteren Browser-Sitzungen nicht mehr zur Verfügung.

Das Speichern von Daten im Web-Storage kann durch Nicht-Akzeptierung von Cookies ebenfalls unterbunden werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass das Ablehnen von Web-Storage zu Einschränkungen bei der Funktion von aufgerufenen EDUCA SWISS Webseites führen kann.

  1. Facebook Remarketing (Custom Audiences, Lookalike Audiences, Pixels)

Auf der Webseite educaswiss.ch sind keine Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Jedoch in unseren Mailings und auf bildungsdarlehen.ch. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem «Like»-Button («Gefällt mir») auf unseren Seiten und in den Mailings. Wenn Sie unsere Seiten besuchen und über die Cookie-Personalisierung dem Facebook-Service zugestimmt haben, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie auf unserer Webseite oder in unseren Mailings auf den Facebook «Like-Button» anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken oder uns auf Facebook folgen. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Auf unserer Webseite werden Pixel des sozialen Netzwerks Facebook verwendet. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter dieser Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook hier.

Wir nutzen auch den Dienst der Lookalike Audience. Anhand der Facebook Pixel-Daten ermittelt Facebook darin Gemeinsamkeiten wie etwa demografische Daten oder Interessen. EDUCA SWISS nutzt diesen Dienst von Facebook, indem ähnliche Personengruppen mit Werbung angesprochen werden. Diese Daten kann aber nur Facebook identifizieren.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus und/oder deaktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

  1. Crisp

Auf unseren Seiten nutzen wir Crisp. Mit dieser Pop-up Chatbox können die BesucherInnen direkt mit uns auf den Webseiten persönlich Kontakt aufnehmen. Weitere Informationen zum Datenschutz von Crisp finden Sie hier.

  1. Statistik

Unsere Webseiten verwenden eine Software zur Webanalytik (Google Analytics, der Webanalysedienst der Google Inc.). Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Dieses sogenannte Tracking kann durch die Do-Not-Track-Einstellung in gängigen Internet Browsern verhindert werden. Diese Einstellung bewirkt, dass in der Browseranfrage im Headerblock der Tag «Do-Not-Track» mitgesendet wird und die Aktionen des Besuchers nicht ausgewertet werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Weitere Informationen zum Google Analytics Datenschutz.

  1. IT-Systemprotokolle

Bei jeder Nutzung des Internets, bspw. beim Aufruf von Webseites und beim Versand von E-Mails, werden automatisch Daten übermittelt, welche teilweise als Personendaten klassifiziert werden könnten und von uns in sogenannten Systemprotokollen gespeichert werden. Die Systemprotokolle werden von EDUCA SWISS zur Ermittlung von Störungen und aus Sicherheitsgründen gespeichert. Sind die Daten für die Erfüllung betrieblicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.

  1. Externe Inhalte

Auf unseren Webseiten werden Iframes eingesetzt (YouTube, Spendenformular, etc.). Dabei wird die IP-Adresse übermittelt und die Inhaltanbieter können Cookies etc. setzen. Ist der Webseite-Besucher gleichzeitig im Netzwerk des jeweiligen Drittanbieters angemeldet, kann der Besuch auf der Webseite je nach Anbieter seinem Benutzerkonto zugeordnet werden. EDUCA SWISS hat keinen Einfluss auf Art und Weise der Datenübermittlung und hat ein berechtigtes Interesse an der Einbindung dieser externen Inhalte. Sie finden die Datenschutzerklärung von YouTube hier und jene von Payrexx hier. Eine Haftungsübernahme seitens EDUCA SWISS auf Grund von missbräuchlich verwendeten Daten durch die Drittanbieter schliessen wir aus.

Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie am Ende der Datenschutzhinweise.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Simon Merki

Geschäftsführer & Datenschutzbeauftragter

simon.merki@educaswiss.ch

 

EDUCA SWISS

Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und -finanzierung

6000 Luzern

mail@educaswiss.ch

Telefon: 041 558 57 88 (Mo-Do von 09.00 – 12.00 Uhr)

 

Letzte Aktualisierung: 15. Mai 2020

expand_less